Marktübersicht Asphaltfertiger

Das Schlüsselgerät beim Asphalteinbau ist der Fertiger. Ein Jahr nach der bauma haben wir bei den Herstellern deren aktuelles Angebot abgefragt, Erläuterungen zu den technischen Details, die die Hersteller voneinander unterscheiden, inbegriffen. So umfangreich gibt es dies nirgendwo anders. Mehr »

Aktuelle News

Praxishilfe ǀ 30.03.2017

Aus Arbeitsunfällen lernen

Die Beschäftigung mit realen Unfallereignissen motiviert zu präventivem Denken und Handeln. Daher hat die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) den neuen Praxishilfe-Ordner „Aus Arbeitsunfällen lernen“ für Unterweisungen entwickelt. Mehr »

Stahlwerksschlacke ǀ 30.03.2017

Ersatzbaustoffverordnung konterkariert Ressourcenschonung

Die Pläne des Bundes zur Ersatzbaustoffverordnung gefährden die Ressourceneffizienz. Dr. Rolf Höffken, Vorstandsvorsitzender des Duisburger FEhS-Instituts für Baustoffforschung befürchtet, dass bei Umsetzung der geplanten Verordnung bis zu 40 % der in Deutschland erzeugten Stahlwerksschlacken nicht mehr als Baustoff eingesetzt werden könnten. Mehr »

Jedes Frühjahr wieder: Schlaglochbeseitigung

Das Dilemma nach dem Winter: Schadstellen müssen schnell beseitigt werden. Oft sind die Asphaltmischwerke noch geschlossen und die Einbaubedingungen nach ZTV-Asphalt StB nicht gegeben. Weil es zu kalt ist, kommt Kaltasphalt zur Anwendung. Die Bandbreite reicht von „Tütenmischungen" über „Eimermischgut" bis hin zur „Mini-DSK“ im Handeinbau. Was bei deren Anwendung zu beachten ist, wie es künftig geregelt wird und welche neuen Produkte es gibt erfahren Sie in Wort und Bild. Mehr »

JCB mit neuem Vertriebspartner Henne

JCB stellt sich breiter auf. Seit dem 01. Februar 2017 ist die Henne Nutzfahrzeuge GmbH, früher Henne Unimog, neuer Vertriebspartner für Baumaschinen im Raum Bayern (Süd), Leipzig und Thüringen. Mit über 140 Mitarbeitern an insgesamt fünf Standorten in Bayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ist Henne größter Unimog-Händlers Europas. Mehr »

Spitzenverbände fordern ǀ 28.03.2017

Mehr Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur

„Über 10.000 kommunale Straßenbrücken müssen bis 2030 ersetzt werden“, sagt Peter Hübner, Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie (HDB). Und dies ist nur ein Teilaspekt des jahrelangen Investitionsstaus in die Verkehrsinfrastruktur. Der Bauverband ist Mitglied im Bündnis Zukunft der Industrie, das jetzt Forderungen an die Bundesregierung und die politischen Parteien stellt. Mehr »

Top-Thema: Hydrauliköl

Was macht ein modernes, leistungsfähiges Hydrauliköl aus? In unserem Top-Thema dreht sich alles um den Stoff, der Maschinen in Bewegung hält. Mehr »

A 31 ǀ 28.03.2017

Fahrbahn- und Brückensanierung

Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm saniert nun auf der A 31 zwischen den Anschlussstellen Schermbeck und Lembeck die Fahrbahn auf einer Länge von 4,8 km sowie ein Brückenbauwerk. Mehr »

Matec-Anlagen ǀ 27.03.2017

Baustellenmobile Abwasseraufbereitung

Containermobile Abwasseraufbereitungsanlagen von Matec sorgen für wirtschaftliches Arbeiten auch in Gebieten ohne Zugriff auf Grundwasser. In Deutschland werden die Anlagen von der C. Christophel GmbH und der Jürgen Kölsch GmbH vertrieben. Mehr »

Gewinnung ǀ 27.03.2017

Jede Sprengung sicher im Griff

Das Sprengen erfreut sich nach wie vor extrem großer Beliebtheit, allerdings nicht bei den Nachbarn. Die Zeiten, in denen Anwohner weitgehend stillhielten und Sprengungen stoisch erduldeten, sind lange vorbei. Nur Betriebe, welche die neuesten Technologien einsetzen und alles offen kommunizieren, können auch in Zukunft diese Art der Rohstoffgewinnung einsetzen. Mehr »

A 3 ǀ 27.03.2017

Langfristige Sanierung

Seit heute bis voraussichtlich Mitte 2019 saniert die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg die Fahrbahn der A 3 zwischen der Anschlussstelle Leverkusen-Opladen und dem Autobahnkreuz Hilden. Mehr »

Gute Luft für alle

Feinstaubemissionen aus Anlagen der rohstoffverarbeitenden Industrie stellen nicht nur für Anrainer ein häufiges Ärgernis dar. Doch wo gearbeitet wird und damit Menschen beschäftigt werden, gibt es meist auch Unannehmlichkeiten in Kauf zu nehmen. Gut ausgelegte Entstaubungsanlagen reduzieren diese allerdings auf ein Minimum. Mehr »

Grüning+Loske ǀ 26.03.2017

Sprühbeschichtung gegen Verschleiß

Abrasive und aggressive Materialien verursachen früher oder später Störungen an Förder- und Transportanlagen – die Folge ist Produktionsstillstand. Grüning+Loske präsentiert auf der Schüttgut 2017 Konzepte und Systeme, die den Verschleiß hinauszögern und wartungsbedingte Ausfallzeiten minimieren. Das Highlight ist die Polyurea-Heißsprühbeschichtung unter dem Namen GrüloCoat. Mehr »

A 43 ǀ 24.03.2017

Umbau des Autobahnkreuzes Herne

Mit einem feierlichen Spatenstich haben am 24. März Michael Odenwald, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, NRW-Verkehrsminister Michael Groschek und Dirk Griepenburg, Regionalleiter von Straßen.NRW, offiziell die Bauarbeiten für den Umbau des Autobahnkreuzes Herne (A 43/A 42) gestartet. Mehr »

Saubere Sachen

Schnell noch mal den Hof fegen oder von Schnee befreien. Einen Radlader hat man an der Asphaltmischanlage, im Steinbruch oder bei einer Straßenbaufirma schnell zu Hand. Wir präsentieren die neuesten Entwicklungen bei Anbaugeräten, die Sauberkeit und Sicherheit auf dem Gelände ermöglichen. Mehr »

Firmenporträt Steinbruch

Höft GmbH präsentiert hier ihre Produkte & Dienstleistungen.




Firmenporträt Straßenbau

EUROTEAM Bauchemie GmbH präsentiert hier ihre Produkte & Dienstleistungen.




Stellenmarkt

Teaser StellenmarktSie wollen sich beruflich verändern? Sie suchen Verstärkung für Ihr Team? Unser Online-Jobportal hat die passende Stelle oder den geeigneten Bewerber für Sie im Angebot.

zur Jobbörse

Newsletter

Melden Sie sich direkt auf dem Anmeldebutton für den Newsletter Ihrer Wahl an. Gerne können Sie auch mehrere Newsletter beziehen.

Newsletter asphalt Headergrafik 200

Newsletter Steinbruch und Sandgrube Headergrafik

Newsletter Straßen- und Tiefbau

Das Baunetzwerk

Das Baunetzwerk

Ansprechpartner

Sie möchten mehr über uns und unsere Magazine erfahren? Unsere Team- assistentin Silke Neuser hilft Ihnen zuverlässig weiter, versorgt Sie mit wichtigen Informationen und vermittelt rasch kompetente Ansprechpartner.

Silke Neuser
Telefon: +49 511 7304-140
E-Mail: s.neuser@schluetersche.de

Weitere Ansprechpartner und ein Kontaktformular finden Sie hier.
© 2017 Giesel Verlag - ein Unternehmen der Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG