Foto: Foto: REMEX

Archiv

Recycling- und Ersatzbaustoffe richtig eingesetzt

Anstelle knapper Primärrohstoffe wie Kies, Sand, Basalt oder Kalkstein kommen im Straßen- und Erdbau verstärkt mineralische Recycling- und Ersatzbaustoffe zum Einsatz. Um die Nutzung der ressourcenschonenden Baustofflösungen möglichst einfach zu gestalten, entwickelte die Düsseldorfer REMEX Mineralstoff ein Set mit nützlichen Arbeitshilfen. In der Praxis erleichtern sie maßgeblich den Umgang mit dem komplexen bautechnischen Regelwerk und den variierenden Umweltvorgaben der einzelnen Bundesländer. Dies spart im Alltagsgeschäft viel Zeit und reduziert zugleich den Arbeitsaufwand bei Anwendern. Bauunternehmen, Planer, Ingenieure und ausschreibende Stellen der öffentlichen Hand können die hilfreichen Tools direkt online nutzen oder kostenlos über die jeweiligen Webseiten bestellen.

Schnelle Übersicht der Recyclingbaustoff-Einsatzgebiete

Die remexit®-Klassifizierungsscheibe erleichtert den korrekten Gebrauch von Recyclingbaustoffen. Mit einem Dreh lässt sich auf der Scheibe ablesen, welche Einsatzmöglichkeiten es im Rahmen einer Baumaßnahme für Recyclingbaustoffe gibt. Dabei wird bei den Ergebnissen nach Stoffqualitäten unterschieden, die Einfluss auf die entsprechende Verwertung haben. Die Klassifizierungsscheibe ist erhältlich über www.remexit.de.

Anwendungsspektrum für Ersatzbaustoffe aus HMV-Asche

Einen schnellen Überblick der möglichen Einsatzfelder für Ersatzbaustoffe aus aufbereiteter Rostasche der thermischen Verwertung von Siedlungsabfällen – kurz Hausmüllverbrennungsasche - bietet der granova®-Springwürfel. Er zeigt die farbig markierten Anwendungsgebiete nach Abgleich von Umweltvorschriften und bautechnischen Vorgaben des Regelwerks der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e. V. (FGSV). Der Würfel kann online genutzt oder direkt auf www.granova.de. bestellt werden.

Handbuch zum Recycling- und Ersatzbaustoffeinsatz

Ergänzend zur remexit®-Klassifizierungsscheibe und zum granova®-Würfel informiert ein Handbuch über die Grundlagen für den korrekten Einsatz einer Vielzahl von Ersatzbaustoffen im Straßen- und Erdbau. Die Publikation sorgt für Anwendungstransparenz und informiert über die sichersten und wichtigsten Verwertungswege. Hierfür werden die zahlreichen Literaturquellen aus Bautechnik und Umweltregelwerken übersichtlich zusammengeführt und im Hinblick auf die Anwendbarkeit entsprechender Materialien erläutert. Kontaktadresse für die Bestellung des Handbuches Ersatzbaustoffe ist www.remex-solutions.de.

Zuordnungswerte auf einen Blick mit dem Deponieschieber

Für Fragen zur Schadstoffbelastung mineralischer Abfälle steht mit dem pp.deponie®-Schieber ein weiteres hilfreiches Instrument zur Verfügung. Dabei werden durch einfaches Einstellen die jeweiligen Zuordnungswerte der Deponieverordnung und der Technischen Regeln Boden (TR Boden) angezeigt. Dies erspart das lästige Suchen nach Daten in umfangreichen Tabellen. Der Schieber kann sowohl online genutzt als auch über www.pp-deponie.de bezogen werden.

Hintergrundinformationen

Die 1973 gegründete REMEX Mineralstoff GmbH ist spezialisiert auf Mineralstoffentsorgung und -recycling sowie Flächensanierung, Bergversatz und Deponiebetrieb und zählt mit einer Jahresproduktion von mehr als 3,6 Millionen Tonnen zu den größten Herstellern von Ersatzbaustoffen in Europa. Das Unternehmen ist sowohl in Deutschland als auch in den Niederlanden Marktführer bei der Aufbereitung von Rostasche aus der thermischen Verwertung von Siedlungsabfällen. Aus mineralischen Bauabfällen produziert REMEX güteüberwachte Recyclingbaustoffe der Marke remexit® sowie aus Hausmüllverbrennungsasche die güteüberwachten Ersatzbaustoffe der Marke granova®. International betreibt die Gruppe zahlreiche Recycling- bzw. Aufbereitungsanlagen und verfügt über mehr als 60 Standorte in Europa und Asien. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte REMEX mit mehr als 650 Mitarbeitern ein Umsatzvolumen von über 400 Millionen Euro. Seit 2005 gehört REMEX zur weltweit tätigen REMONDIS-Gruppe – einem der weltweit größten Dienstleister für Recycling, Service und Wasser.

Archiv

Recycling- und Ersatzbaustoffe richtig eingesetzt

Anstelle knapper Primärrohstoffe wie Kies, Sand, Basalt oder Kalkstein kommen im Straßen- und Erdbau verstärkt mineralische Recycling- und Ersatzbaustoffe zum Einsatz. Um die Nutzung der ressourcenschonenden Baustofflösungen möglichst einfach zu gestalten, entwickelte die Düsseldorfer REMEX Mineralstoff ein Set mit nützlichen Arbeitshilfen.

Archiv

Recycling- und Ersatzbaustoffe richtig einsetzen

Anstelle knapper Primärrohstoffe wie Kies, Sand, Basalt oder Kalkstein kommen im Straßen- und Erdbau verstärkt mineralische Recycling- und Ersatzbaustoffe zum Einsatz. Um die Nutzung der ressourcenschonenden Baustofflösungen möglichst einfach zu gestalten, entwickelte die Düsseldorfer Remex Mineralstoff GmbH ein Set mit nützlichen Arbeitshilfen.

Archiv

Deponieschieber mit Zuordnungswerten für Böden und Bauschutt

Seit der ersten Veröffentlichung im Jahr 2015 wurde er zahlreich bestellt und ist jetzt wieder verfügbar - der von der REMEX Mineralstoff GmbH entwickelte pp.deponie®-Schieber. Handlich und praktisch fasst er die Zuordnungswerte der Deponieverordnung (DepV) und der Technischen Regeln Boden (TR Boden) der LAGA M20 übersichtlich zusammen.

Archiv

Deponie-Schieber von Remex

Seit der ersten Veröffentlichung im Jahr 2015 wurde er zahlreich bestellt und ist jetzt wieder verfügbar: der von der Remex Mineralstoff GmbH entwickelte pp.deponie-Schieber. Handlich und praktisch fasst er die Zuordnungswerte der Deponieverordnung (DepV) und der Technischen Regeln Boden (TR Boden) der LAGA M20 übersichtlich zusammen. Die Daten, die sonst umfangreichen Tabellen entnommen werden müssen, sind damit jederzeit griffbereit.