„Unser Leitmotiv ist es, die hessische Verkehrswende weiterhin erfolgreich voranzutreiben. Nicht nur weil die Sicherung der Mobilität ein Garant für die wirtschaftliche Entwicklung ist, sondern vor allem geht es um die Sicherung der Lebensqualität."
Foto: Hessen Mobil

Hessen Mobil

Gerd Riegelhuth ist neuer Präsident

Seit Februar ist Gerd Riegelhuth neuer Präsident von Hessen Mobil. Der bisherige Vizepräsident tritt die Nachfolge von Burkhard Vieth an, der Mitte Januar in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Anerkannte Flüchtlinge gelten als motiviert und pflichtbewusst. Einzig die Sprachbarriere muss überwunden werden, um auf dem Arbeitsmarkt Fuß fassen zu können.
Foto: Frank Gärtner/fotolia.com

Integration

Fachwissen von Flüchtlingen zutage fördern

Wir fragten Michael van der Cammen, den Bereichsleiter Flüchtlinge und Migration bei der Zentrale der Bundesagentur für Arbeit, wie welche Chancen sich durch integrierte Flüchtlinge ergeben.

Foto: Dan Race/adobe.com

Arbeitsrecht

Facebook: Was tun, wenn Mitarbeiter in sozialen Netzwerken pöbeln?

Ein Gespräch über Maßnahmen, wenn Arbeitnehmer-Äußerungen in sozialen Netzwerken dem Unternehmen schaden.

David Spoo (l.) im Gespräch mit Joachim Schmid (VDMA).

Interview mit Joachim Schmid (VDMA)

Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen stimmen

Der VDMA-Fachverband Bau- und Baustoffmaschinen ist seit 50 Jahren fachlich-ideeller Träger der bauma. Während des bauma-Mediendialogs hat baunetzwerk-Redakteur David Spoo mit Joachim Schmid, Geschäftsführer des Fachverbands, über die bestimmenden Themen der bauma 2019 gesprochen.

bauma 2019

Live-Webcam

Die Livecam auf dem Messeturm liefert Ihnen rund um die Uhr aktuelle Bilder von dem Gelände der bauma 2019.

Foto: Stockfotos-MG - stock.adobe.com

Tarif

Neue Mindestlöhne

Die Mindestlöhne im Baugewerbe erhöhten sich zum 1. März 2019.

Der VDBUM-Vorstand (v.l.): Josef Andritzky, Michael Hennrich, Peter Guttenberger (Präsident), Dieter Schnittjer, Jan Scholten, Dirk Bennje (Vizepräsident), Roland Caillé.
Foto: VDBUM

Verband stellt sich neu auf

VDBUM hat jetzt ein Präsidium

Der VDBUM hat seine Strukturen modernisiert und stellt sich neu auf: Statt Vorstand repräsentiert ab sofort ein Präsidium den Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik.

Die Entwicklung des Substandwertes auf Hamburgs Hauptverkehrsstraßen
Foto: Maike Sutor-Fiedler (Quelle: Hamburger Senat)

Straßensanierung

Hamburgs Straßen werden besser

Der Zustand von Hamburgs Hauptverkehrsstraßen hat sich 2018 sichtbar verbessert.

Der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Volker Wissing möchte die Anreize in den Kommunen erhöhen, die notwendigen Bauprojekte anzugehen
Foto: KANTAR TNS, Beatrice Richert

Rheinland-Pfalz

Höhere Fördersätze für kommunalen Straßen- und Radwegebau

Kommunen erhalten für den Bau von Radwegen, den Ausbau von Straßen auf der freien Strecke, für Brückensanierungen einen zusätzlichen Förderzuschlag von 10 %.

Foto: FEhS

Broschüre

Eisenhüttenschlacke im Verkehrswegebau

Das FEhS – Institut für Baustoff-Forschung e.V. – setzt die Reihe seiner Publikationen zum Thema Eisenhüttenschlacke fort.

'Mit der Einbindung der Deges soll ein möglichst reibungsloser Übergang der Aufgabenzuständigkeit an die künfitge Infrastrukturgesellschaft sichergestellt werden.'
Foto: Verkehrsministerium Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Deges übernimmt weitere Straßenbauprojekte

Das baden-württembergische Verkehrsministerium hat einen weiteren Dienstleistungsvertrag für ein zweites großes Maßnahmenpaket mit der Deges abgeschlossen.

Bei Bundesfernstraßen wurde in Baden-Württemberg im vergangenen Jahr so viel Geld umgesetzt wie noch nie

Baden-Württemberg

Straßenbau 2018 erneut auf Rekordniveau

Baden-Württemberg hat im Jahr 2018 die Rekordsumme von 1,5 Mrd. Euro für Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen ausgegeben.

Die Salzbachtalbrücke gehört zu den großen Projekten in Hessen in diesem Jahr
Foto: Hessen Mobil

Hessen

Die kostenintensivsten Bauprojekte in 2019

2019 startet Hessen Mobil 19 neue Bauprojekte, die je ein Auftragsvolumen von jeweils mehr als 5 Mio. Euro bei Autobahnen und mehr als 3 Mio. Euro Auftragsvolumen bei Bundesstraßen haben.

Der Maut-Betreiber Toll Collect wird auch in Zukunft vom Bund geführt
Foto: TollCollect/Joerg Koch

Maut

Betreibergesellschaft bleibt beim Bund

Der Bund übernimmt dauerhaft den Lkw-Mautbetrieb und erhebt die Lkw-Maut in Zukunft selbst.

Ein Geschenk ist eine nett gemeinte Geste. Wer nicht aufpasst, tappt jedoch in die Verdachtsfalle, andere mit dem Geschenk zu bestechen.
Foto: Andrey Popov/fotolia.com

Korruption

Bestechung: „Kekse sind erlaubt.“

Gerade in der Weihnachtszeit beschenken viele Unternehmen ihre Kunden. Wir fragten die Rechtsanwältin Dr. Vivien Veit, wie nett gemeinte Gesten nicht zur Korruptionsfalle werden.

Auch investive Vorhaben zur Förderung des Radverkehrs können bezuschusst werden
Foto: baunetzwerk/Maike Sutor-Fiedler

Niedersachsen

Projektliste 2019 für kommunale Straßen liegt vor

Seit dem Jahr 2018 stehen in Niedersachsen für die Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden jährlich 75 Mio. Euro zur Verfügung.

Die befürchtete Abmahnwelle blieb bisher in Deutschland aus. Trotzdem sollten sich Unternehmen wappnen.
Foto: THOMAS HESS

Datenschutz

DSGVO: Keine Panik!

Seit die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft ist, herrscht noch immer große Unsicherheit. Doch allzu große Furcht ist unangebracht.

Verkehrsminister Dr. Volker Wissing wird auch in den nächsten Jahren viele Straßenbaustellen besuchen können
Foto: Verkehrsministerium Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

428 Projekte im Landesstraßenbauprogramm

In den Jahren 2019 und 2020 wird das Land Rheinland-Pfalz insgesamt 250 Mio. Euro in seine Landesstraßen investieren. Das dazugehörige Bauprogramm ist aufgestellt.

Der Zustand der Landesstraßen in Sachsen-Anhalt hat sich verbessert
Foto: Verkehrsministerium Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt

Zustand der Landesstraßen verbessert

Der Zustand der Landesstraßen in Sachsen-Anhalt hat sich in letzten Jahren leicht verbessert, so das Ergebnis der Landestraßenbaubehörde.

Die Grundkonzeption des Landesstraßenbedarfsplan 2030
Foto: TMIL

Thüringen

Landesstraßenbedarfsplan 2030 steht zur Diskussion

Ziel der Thüringer Landesregierung ist es, die Landesstraßen zukünftig zu erhalten und leistungsfähig zu gestalten.

Ein erstes wissenschaftliches Werk zum Einsatz von Drohnen ist im Fraunhofer IRB Verlag erschienen
Foto: Fraunhofer IRB Verlag

Buchtipp

Drohnen – Technik und Recht

Unbemannte Fluggeräte gewinnen aufgrund ihrer vielfältigen Einsatzmöglichkeiten immer mehr an Bedeutung.