Recycling Aktiv 2019 | 10.10.2018

Noch ein Jahr

Nach der erfolgreichen Premiere am neuen Standort kommen Bau- und Recyclingexperten vom 5. bis 7. September 2019 bereits zum zweiten Mal nach Karlsruhe.

 - Die Messe Karlsruhe bietet eine gute Infrastruktur – auf dem Messeareal, aber auch bei der Anreise.
Die Messe Karlsruhe bietet eine gute Infrastruktur – auf dem Messeareal, aber auch bei der Anreise.
Foto: Messe Karlsruhe

Mehr als 200 Aussteller präsentieren auf dem über 75.000 m2 großen Freigelände sowie in den lichtdurchfluteten Messehallen neueste Anlagen aller Bereiche der Wiederaufbereitung werthaltiger Stoffe sowie das gesamte Spektrum an Maschinen des Tiefbaus, insbesondere des Straßen- und Kanalbaus.Auf der zweijährig stattfindenden Messe stellen erstmals die Unternehmen Lindner, Shredder-Spezialist aus Österreich und Pfreundt, deutscher Weltmarktführer für mobile und stationäre Wiegesysteme, aus. Außerdem haben Kölsch, Doppstadt und Hammel im Recycling sowie Wacker Neuson, JCB und Lehnhoff im Tiefbau ihre Teilnahme zugesagt. „Die Recycling- und Tiefbaubranche sind dynamische Märkte. Wir sind froh, dass sich unsere beiden Messen über die Jahre fest etabliert haben, sodass wir im vollgepackten Messejahr 2019 auf unsere feste Aussteller- und Besucherschaft bauen können. Über dieses Vertrauen freuen wir uns sehr“, zeigt sich Projektleiterin Claudia Nötzelmann zufrieden. Wenige Ausstellungsflächen sind im Freigelände noch verfügbar.