„Unser Leitmotiv ist es, die hessische Verkehrswende weiterhin erfolgreich voranzutreiben. Nicht nur weil die Sicherung der Mobilität ein Garant für die wirtschaftliche Entwicklung ist, sondern vor allem geht es um die Sicherung der Lebensqualität."
Foto: Hessen Mobil

Hessen Mobil

Gerd Riegelhuth ist neuer Präsident

Seit Februar ist Gerd Riegelhuth neuer Präsident von Hessen Mobil. Der bisherige Vizepräsident tritt die Nachfolge von Burkhard Vieth an, der Mitte Januar in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Das Breining-Team (v.l.n.r.): Oliver Bracheriau, Gerhard Heller und Benjamin John
Foto: Breining-Secmair

Bauma

Im Interview mit Breining

In letzter Zeit ist es um das Unternehmen Secmair-Breining etwas ruhig geworden. Das gilt allerdings nur für die Öffentlichkeitsarbeit, denn beim Produktportfolio ist man nach wie vor gut aufgestellt.

Gehen Sie nicht hungrig zur bauma - wir wissen, wo Sie gut frühstücken können.
Foto: AdobeStock_104314326

Service

Gut gestärkt in den bauma-Tag

Ohne ein gutes Frühstück lassen sich die langen und oft anstrengenden Messetage kaum bewältigen. Ob süß, deftig oder exotisch – bei Münchens großer Auswahl kommt jeder auf den Geschmack! Wir stellen Ihnen einige Frühstückcafés im Zentrum vor, die das Prädikat lecker verdient haben.

München hat viele kulturelle Highlights zu bieten.
Foto: AdobeStock_215825149

Service

Haben Sie Lust auf Kunst und Kultur?

Langweilig wird es Ihnen während der bauma sicher nicht und wer auch nach Messeschluss noch nicht genug hat, der kann sich bis tief in die Nacht bei diversen Stand-Partys vergnügen. Sollten Sie aber zwischendurch eine Auszeit benötigen und Lust auf Kunst und Kultur verspüren, dann haben wir einige Vorschläge für Sie.

bauma 2019

Live-Webcam

Die Livecam auf dem Messeturm liefert Ihnen rund um die Uhr aktuelle Bilder von dem Gelände der bauma 2019.

bauma-Mediendialog im Januar 2019 in München.

Umfrage

Die Highlights der bauma-Aussteller

Beim bauma-Mediendialog Ende Januar in München haben mehr als 200 Unternehmen der internationalen Baufachpresse ihre Messe-Highlights vorgestellt. Im ersten Teil unserer Umfrage verraten Aussteller aus den Bereichen Straßenbau, Asphaltherstellung und Baumaschinen, warum sich bauma-Besucher unbedingt an ihrem Messestand umsehen sollten.

Ablauf der Finanzierungsform „Sale & Lease Back“
Foto: Maturus Finance GmbH

Finanzierung

Maschinen sind ne Bank

Carl Jan von der Goltz stellt die rein objektbezogene Finanzierungsform Sale & Lease Back von gebrauchten Maschinen und Produktionsanlagen zur Liquiditätsbeschaffung vor.

Anerkannte Flüchtlinge gelten als motiviert und pflichtbewusst. Einzig die Sprachbarriere muss überwunden werden, um auf dem Arbeitsmarkt Fuß fassen zu können.
Foto: Frank Gärtner/fotolia.com

Integration

Fachwissen von Flüchtlingen zutage fördern

Wir fragten Michael van der Cammen, den Bereichsleiter Flüchtlinge und Migration bei der Zentrale der Bundesagentur für Arbeit, wie welche Chancen sich durch integrierte Flüchtlinge ergeben.

Foto: Dan Race/adobe.com

Arbeitsrecht

Facebook: Was tun, wenn Mitarbeiter in sozialen Netzwerken pöbeln?

Ein Gespräch über Maßnahmen, wenn Arbeitnehmer-Äußerungen in sozialen Netzwerken dem Unternehmen schaden.

Foto: Baunetzwerk

Baunetzwerk vor Ort

Ihr heißer Draht zur bauma 2019

Zur bauma 2016 hatte das Team von baunetzwerk.biz mit dem bauma-Newsletter täglich von der Weltleitmesse für Bau-, Baustoff- und Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte berichtet. Auch 2019 werden wir Sie an allen sieben Messetagen mit Informationen und Impressionen versorgen.

Blick auf das bauma-Gelände im Jahr 1961.
Foto: Messe München / Stadtarchiv München

Kennen Sie die bauma? (Teil 1)

Die Frühjahrsschau für Baumaschinen

Die „Frühjahrsschau für Baumaschinen“, mit der die Geschichte der bauma 1954 in München begann, lockte 8.000 Besucher auf die Theresienhöhe. 58 Aussteller präsentierten ihre Produkte auf einer Gesamtbruttofläche von 20.000 m². Nicht wesentlich kleiner ist heute allein der Messestand von Liebherr – zwar dem größten, aber letztlich einem von mehr als 3.400 Ausstellern der 32. bauma im April 2019.

David Spoo (l.) im Gespräch mit Joachim Schmid (VDMA).

Interview mit Joachim Schmid (VDMA)

Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen stimmen

Der VDMA-Fachverband Bau- und Baustoffmaschinen ist seit 50 Jahren fachlich-ideeller Träger der bauma. Während des bauma-Mediendialogs hat baunetzwerk-Redakteur David Spoo mit Joachim Schmid, Geschäftsführer des Fachverbands, über die bestimmenden Themen der bauma 2019 gesprochen.

Foto: Stockfotos-MG - stock.adobe.com

Tarif

Neue Mindestlöhne

Die Mindestlöhne im Baugewerbe erhöhten sich zum 1. März 2019.

Der VDBUM-Vorstand (v.l.): Josef Andritzky, Michael Hennrich, Peter Guttenberger (Präsident), Dieter Schnittjer, Jan Scholten, Dirk Bennje (Vizepräsident), Roland Caillé.
Foto: VDBUM

Verband stellt sich neu auf

VDBUM hat jetzt ein Präsidium

Der VDBUM hat seine Strukturen modernisiert und stellt sich neu auf: Statt Vorstand repräsentiert ab sofort ein Präsidium den Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik.

Die Entwicklung des Substandwertes auf Hamburgs Hauptverkehrsstraßen
Foto: Maike Sutor-Fiedler (Quelle: Hamburger Senat)

Straßensanierung

Hamburgs Straßen werden besser

Der Zustand von Hamburgs Hauptverkehrsstraßen hat sich 2018 sichtbar verbessert.

Um kommunale Straßen zu sanieren und zu erhalten, plädieren die Bauverbände NRW für nutzergebundene Straßenausbaubeiträge, die kontinuierlich von den Anliegern aufzubringen sind.
Foto: Volker Müller

Bauverbände NRW appellieren an die Politik

Straßenausbaubeiträge nicht abschaffen

Die Bauverbände NRW wenden sich entschieden gegen die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge. Der Straßen- und Tiefbau-Verband NRW schließt sich diesem Standpunkt an. Er bezieht damit deutlich Position gegen die Initiative des Steuerzahlerbunds, der die Abschaffung der Beiträge für die Anwohner fordert.

Susanne Gräfin Kesselstadt, geschäftsführende Gesellschafterin, erhält die Auszeichnung aus den Händen von Top-Job-Mentor Wolfgang Clement
Foto: Top Job 2019

Auszeichnung

Storz Verkehrswegebau erhält Top-Job-Award

Die J. Friedrich Storz Verkehrswegebau GmbH & Co. KG wurde am 22. Februar mit dem Top Job-Siegel für herausragende Arbeitgeberqualitäten ausgezeichnet.

Der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Volker Wissing möchte die Anreize in den Kommunen erhöhen, die notwendigen Bauprojekte anzugehen
Foto: KANTAR TNS, Beatrice Richert

Rheinland-Pfalz

Höhere Fördersätze für kommunalen Straßen- und Radwegebau

Kommunen erhalten für den Bau von Radwegen, den Ausbau von Straßen auf der freien Strecke, für Brückensanierungen einen zusätzlichen Förderzuschlag von 10 %.

Foto: FEhS

Broschüre

Eisenhüttenschlacke im Verkehrswegebau

Das FEhS – Institut für Baustoff-Forschung e.V. – setzt die Reihe seiner Publikationen zum Thema Eisenhüttenschlacke fort.

Foto: baunetzwerk/Maike Sutor-Fiedler

73. Jahrgang

Der Elsner 2019

Der Elsner, das jährlich erscheinende Handbuch für Straßen- und Verkehrswesen, ist in der 73. Auflage erschienen. Wieder dicker geworden sind es 1.872 Seiten.

'Mit der Einbindung der Deges soll ein möglichst reibungsloser Übergang der Aufgabenzuständigkeit an die künfitge Infrastrukturgesellschaft sichergestellt werden.'
Foto: Verkehrsministerium Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Deges übernimmt weitere Straßenbauprojekte

Das baden-württembergische Verkehrsministerium hat einen weiteren Dienstleistungsvertrag für ein zweites großes Maßnahmenpaket mit der Deges abgeschlossen.