Foto: Mecalac/Eugene Sergeev

Bauma

Mecalac: Premieren für Schwenklader und Walzen

Mecalac zeigt den neuen Schwenklader AS 500 sowie komplett überarbeitete Walzen.

Ausgestattet mit einem Deutz-Motor Stufe V, einer 500-l-Ladeschaufel und einer serienmäßigen Zusatzhydraulik, zeigt sich der AS 500 in einem völlig neuen Design. Die geräumige Kabine ist von beiden Seiten zugänglich. Sämtliche Bedienelemente sind ergonomisch angeordnet, wodurch ein effizienter und sicherer Arbeitsplatz gewährleistet ist. Das Panoramadach ist eine große Hilfe bei Ladearbeiten in der Höhe.

Nach der Übernahme der britischen Unternehmenseinheit in Coventry hat Mecalac die dort produzierten Terex-Walzen komplett überarbeitet. Vor allem in Bezug auf die Arbeitseffizienz und die Fahrersicherheit. Der Fahrerstand der TV1200 wird ausschließlich über den Joystick in der rechten Konsole gesteuert. Mit dem Wegfall der Lenksäule werden Aufstieg und Bedienung komfortabel. Außerdem wurde die Linienführung neu gestaltet, die Form des Walzenträgers an die Motorhaube angepasst und ein Frontgitter hinzugefügt. Die Tandem-Vibrationswalze TV1200 wurde für den bauma-Innovationspreis in der Kategorie Design nominiert.

Archiv

Hitachi und Mecalac kooperieren

Hitachi Construction Machinery (Europe) NV (HCME) hat den Abschluss einer OEM-Vereinbarung mit der Mecalac Baumaschinen GmbH bekanntgegeben. Die Vereinbarung umfasst die Herstellung von kompakten Knickladern der neuesten Abgasstufe IIIB, die an dem Mecalac-Standort in Büdelsdorf produziert werden.

Archiv

Mecalac auf der Demopark

Mecalac präsentiert auf der Demopark den knickgelenkten Mobilbagger 12MTX. Die Maschine wurde für ihr neuartiges Bedienkonzept mit der Silbermedaille beim Neuheiten-Wettbewerb ausgezeichnet. Der 12MTX definiert die Vereinigung von einem Mobilbagger und einem Radlader auf allen Ebenen neu: Design, technischer Aufbau, Technologie und Bedienung. Dank des Mecalac-Bedienkonzepts kann der Fahrer alle Funktionen in einer extrem intuitiven Art beherrschen.

Archiv

Mecalac übernimmt Radlader von Pichon

In Deutschland sind sie kaum bekannt, die kompakten Radlader von Pichon. Nun steigt Mecalac dort ein. Der Hersteller aus dem französischen Annecy wird ab Anfang 2019 die Produktion und den Vertrieb der Radlader von 26 bis 75 PS übernehmen.

Archiv

Heimspiel für zwei Premieren

Meiller nutzt das Heimspiel in München als Bühne für sein breites Spektrum an Produkten für die Kommunal- und Entsorgungswirtschaft. Im Fokus stehen moderne Abroll- und Absetzaufbauten und dazu gehörige Anhängersysteme.