Foto: BPW Bergische Achsen KG

bauma

Thermomulden um Messsensorik von BPW erweitern

BPW, die BPW Bergische Achsen KG, stellt zur bauma eine intelligente Sensorik für Thermomulden vor, die die heute eingesetzte, aber fehleranfällige Temperaturerfassung mit Messlanzen ersetzt und die korrekte Auslieferung gesetzeskonform dokumentiert.

Mehr Licht und mehr Komfort machen die neuen Beschicker aus
Foto: Dynapac/H.Erwing

bauma

Dynapac hat seine Beschicker überarbeitet

Seit 2013 stellte Dynapac Beschicker für den Asphalteinbau her. Die Modelle MF2500CS und MF2500CM wurde umfangreich überarbeitet.

Mit dem modularen, leicht zu befüllenden Ballastsystem lässt sich das Gewicht der Maschine mit Hilfe eines Gabelstaplers innerhalb kürzester Zeit variabel von 9 bis auf 28 t anpassen
Foto: Ammann Group

bauma

Ammann stellt neue Gummiradwalze vor

Die neue Gummiradwalze ART 280 von Ammann ist mit einer neuen Kabine und einem Ballastsystem ausgestattet, das sich schnell und effizient anpassen lässt. Ein weiterer Pluspunkt ist die Wartungsfreundlichkeit der Maschine.

In neuem Design: Weiro präsentiert die komplett überarbeiteten selbstfahrenden Spritzmaschinen der Baureihe Weiro TM. Doch auch „unter der Haube“ hat sich viel getan
Foto: Weiro

bauma

Selbstfahrende Spritzmaschinen von Weiro nicht nur in neuem Design

Die Firma Weisig Maschinenbau GmbH aus Alfeld präsentiert eine komplette Überarbeitung ihrer selbstfahrenden Anspritzmaschinen der Baureihe Weiro TM.

bauma 2019

Live-Webcam

Die Livecam auf dem Messeturm liefert Ihnen rund um die Uhr aktuelle Bilder von dem Gelände der bauma 2019.

Ein Star auf dem Messestand ist der erfolgreiche Hybridbagger.
Foto: Komatsu

Bauma

Komatsu mit exklusiven Weltpremieren

Auf dem Stand in der Halle und im Außenbereich zeigt der Hersteller über 30 Maschinen mit Anbaugeräten. Im Außenbereich werden Bau- und Gewinnungsmaschinen präsentiert.

Der Auftritt der Firmengruppe steht unter dem Motto „Together. Now & Tomorrow“.
Foto: Liebherr

Bauma

Liebherr: Maschinen und Digitalisierung

Liebherr zeigt zahlreiche Neuheiten und Weiterentwicklungen aus den Bereichen Turmdrehkrane, Mobil- oder Raupenkrane, Erdbewegung, Materialumschlag, Spezialtiefbau, Mischtechnik und Mining.

Foto: Mecalac/Eugene Sergeev

Bauma

Mecalac: Premieren für Schwenklader und Walzen

Mecalac zeigt den neuen Schwenklader AS 500 sowie komplett überarbeitete Walzen.

Für alle schweren Anforderungen gerüstet: Die Stahl-Halbschalen von Langendorf
Foto: Langendorf GmbH

bauma

Baustoffe transportieren mit der Stahl-Halbschalen-Sattelkipper von Langendorf

Auf dem Gemeinschaftsstand von Wielton und Langendorf im präsentiert das Waltroper Traditionsunternehmen einen Stahl-Halbschalenkipper, der mit vielen Details ausgestattet ist.

Neue vorwärtslaufende und reversierbare Vibrationsplatten erweitern das Portfolio
Foto: Dynapac

bauma

Premiere für Dynapacs leichte Verdichtungstechnik

Auf der bauma zeigt Dynapac das um neue vorwärtslaufende und reversierbare Vibrationsplatten erweiterte Portfolio.

Foto: Schmitz Cargobull

bauma

Schmitz Cargobull bietet Sattelkipper mit Thermoisolierung

Mit besonderem Augenmerk auf die Gewichtsreduzierung präsentiert Schmitz Cargobull eine weiterentwickelte Thermo-Isolierung für die Stahl-Rundmulde.

Geringe Betriebskosten sowie ein hohes Maß an Sicherheit und Bedienerkomfort kennzeichnen die neuen Fertiger

bauma

Volvo zeigt zwei neue kompakte Fertiger

Die neuen P2820D ABG und der P2870D ABG sind die kompaktesten Straßenfertiger in der Volvo-Produktpalette und speziell für die Innenstadt konzipiert.

Eine Plattform mit vielen Möglichkeiten - das kennzeichnet die neue Reihe Gummiradwalzen
Foto: Hamm

bauma

HP heißt die neue Generation von Gummiradwalzen von Hamm

Die Gummiradwalzen der Serie HP gehören zu den Weltneuheiten von Hamm auf der Bauma 2019.

Foto: Bomag

bauma

Bomag präsentiert Studie für Walze mit Gasantrieb

Bomag demonstriert auf der Bauma 2019 am Beispiel der leichten Tandemwalze BW 120 drei verschiedene Antriebslösungen. Darunter die Designstudie für den Gasbetrieb.

Das neue Flagschiff verfügt über eine Einbaukapazität von bis zu 1.800 t/h
Foto: Vögele AG

bauma

Neuer Fertiger von Vögele mit 18 m Einbaubreite

Neuester und prominentester Vertreter der Premium Line ist ab der bauma der Super 3000-3(i). Mit einer Einbaubreite von bis zu 18 m, einer Einbaukapazität von 1.800 t/h und einer Motorleistung von 354 kW ist er das neue Flaggschiff unter den Vögele Fertigern.

Mit einem Brecher, einem Magnetabscheider und einer Siebvorrichtung vereint diese Maschine drei Funktionen in einer Anlage.
Foto: Peter Gugger

bauma

Ammann präsentiert RSS 120-M

Ammanns RSS 120-M vereint mehrere Funktionen in einer Maschine.

Bei der Giporec R 130 FDR Giga DA handelt es sich um eine raupenmobile Anlage, die jederzeit sehr schnell mit einer 1- bis 3-Deck Siebeinheit erweitert werden kann.

bauma

Gipo zeigt Prallbrecher mit getrennter Siebeinheit

Gipo zeigt auf der bauma die neue Giporec R 130 FDR GIGA DA, einen raupenmobilen Prallbrecher mit separater Siebeinheit.

Das Breining-Team (v.l.n.r.): Oliver Bracheriau, Gerhard Heller und Benjamin John
Foto: Breining-Secmair

Bauma

Im Interview mit Breining

In letzter Zeit ist es um das Unternehmen Secmair-Breining etwas ruhig geworden. Das gilt allerdings nur für die Öffentlichkeitsarbeit, denn beim Produktportfolio ist man nach wie vor gut aufgestellt.

Nürburgring

Neuer Asphalt für die Nordschleife

Mit dem Einbau der Asphaltdeckschicht sind Ende Februar die Bauarbeiten an der legendären Nordschleife erfolgreich zu Ende gegangen.

So wird die künftige Nordelbebrücke aussehen
Foto: BWVI

A 1

Wettbewerb für künftige Norderelbbrücke entschieden

Im Zuge des Realisierungswettbewerbs für den Neubau der Norderelbbrücke hat das Preisgericht den Siegerentwurf gekürt.

Der VDBUM-Vorstand (v.l.): Josef Andritzky, Michael Hennrich, Peter Guttenberger (Präsident), Dieter Schnittjer, Jan Scholten, Dirk Bennje (Vizepräsident), Roland Caillé.
Foto: VDBUM

Verband stellt sich neu auf

VDBUM hat jetzt ein Präsidium

Der VDBUM hat seine Strukturen modernisiert und stellt sich neu auf: Statt Vorstand repräsentiert ab sofort ein Präsidium den Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik.