Asphaltrecycling | 10.01.2018

Drei Anwendungen in einer Maschine

Ammann präsentiert den RSS 120-M, mit dem Recyclingasphalt für die Verwendung in einer Asphaltanlage aufbereitet wird. Ausgestattet mit einem Shredder, einem Magnetabscheider und einer Siebvorrichtung vereint diese Maschine drei Funktionen in einer Anlage.

Sie eignet sich zur Verarbeitung sowohl von gefrästem Asphaltmaterial als auch groben Asphaltschollen. Die schonende Aufbereitung sorgt für die Aufrechterhaltung der eingesetzten Korngrößen im Ursprungsmaterial.

 - Die Ammann RSS 120-M eignet sich zur Verarbeitung sowohl von gefrästem Asphaltmaterial als auch von groben Asphaltschollen
Die Ammann RSS 120-M eignet sich zur Verarbeitung sowohl von gefrästem Asphaltmaterial als auch von groben Asphaltschollen

Die Ammann RSS 120-M ist bereits 30 Minuten nach dem Abladen und Aufstellen einsatzbereit. Mit ihrem Raupenfahrwerk meistert sie auch schwieriges Terrain.

Ein einziger Bediener kann diese Maschine mit den niedertourig, elektrisch angetriebenen und gegeneinander laufenden Shredderwellen steuern und einstellen. Die RSS 120-M ist mit Schredderscheiben mit austauschbaren Verschleißteilen ausgestattet. Die patentierte Technologie sorgt für eine deutliche Reduzierung der Leistungsaufnahme, was zu beträchtlichen Einsparungen bei den Kraftstoffkosten führt. Zudem lassen sich bei allen Witterungsbedingungen harte und weiche Materialien verarbeiten.

Die Elektromotoren gewährleisten das kontinuierliche Shreddern und Sieben, unabhängig vom Arbeitsumfeld. Die Maschine kann bis zu 180 t Recyclingmaterial pro Stunde verarbeiten.

Zudem verfügt sie über umweltfreundliche Merkmale, wie eine Staubreduzierung und minimale Lärm- und Abgasemissionswerte.

Bei der Konstruktion des Ammann RSS 120-M wurde besonderer Wert auf Wartungsfreundlichkeit und Sicherheit gelegt. Alle Shredder- und Siebparameter lassen sich per Fernbedienung steuern und einstellen, so dass die Maschine schnell für die Verarbeitung unterschiedlicher Materialtypen eingerichtet werden kann.

Die Routinewartung geht leicht von der Hand. Außerdem sind alle Teile und Komponenten bequem für Reparatur- oder Wartungsarbeiten zugänglich.