Foto: VDMA

Netzwerk

Arbeitskreis Machines in Construction 4.0 gegründet

Die zunehmende Vernetzung von Maschinen erfordert mehr Zusammenarbeit von Herstellern und Kunden. Um wichtige Themen wie Maschinensprache, Datenmanagement und Datensicherheit strukturiert abzuarbeiten und alle an der Wertschöpfungskette beteiligten Akteure anzubinden, wurde während der bauma 2019 der neue Arbeitskreis Machines in Construction 4.0 gegründet.

„Mit der Gründung der Arbeitsgemeinschaft MiC 4.0 folgen wir dem Wunsch unserer Mitglieder, dieses Thema intensiv, strukturiert und zielorientiert anzugehen“, sagt Joachim Schmid, VDMA- Geschäftsführer Baumaschinen und Baustoffanlagen. Die Arbeitsgemeinschaft soll offen sein für Unternehmen aus ganz Europa und darüber hinaus.

In den Vorstand gewählt wurden:

• Eugen Schobesberger (Liebherr EMtec GmbH) - Vorsitzender

• Ralf Lüddemann (Leonhard Weiss) – stellv. Vorsitzender

• Franz-Josef Paus (Hermann Paus Maschinenfabrik GmbH)

• Martin Lehner (Wacker Neuson SE)

• Robert Laux (BOMAG GmbH)

• Dr. Andreas Ziegler (BAUER Maschinen GmbH)

• Dirk Siewert (Hauptverband der Deutschen Bauindustrie)

• Joachim Schmid (VDMA Baumaschinen und Baustoffanlagen)

Der Vorstand hat Dr. Darius Soßdorf zum Geschäftsführer berufen. Seit Beginn seiner Tätigkeit im Fachverband begleitet Dr. Soßdorf das Thema Digitalisierung. „Ziel ist es, die vor uns liegenden Aufgaben und Arbeiten strukturiert anzugehen und über alle Beteiligten hinweg geeignete Modelle und Lösungen zu erarbeiten“, erklärt der neue Geschäftsführer.

Dank der Neugründung erhalten Unternehmen, die kein VDMA-Mitglied werden können, die Möglichkeit, aktiv an den Themen mitzuarbeiten. Es geht im Wesentlichen um Maschinendaten, M2M-Kommunikation, ISO 15143-3, Standardisierung und Datenrechte. Das Ziel ist es, Maschinen mehr und mehr miteinander zu vernetzen.

Archiv

Gute Zahlen und neuer Vorsitz

Nach derzeitigem Stand wird die Gesamtbranche der Bau- und Baustoffmaschinen dieses Jahr mit einem Umsatzwachstum von mindestens 5 % abschließen. Auf der Mitgliederversammlung des VDMA am 26. und 27. Oktober wurde zudem Hans-Josef Paus zum neuen Vorsitzenden des Fachverbandes im VDMA gewählt und folgt damit Johann Sailer.

Archiv

Zusammenarbeit bei der Digitalisierung

VDMA und HDB kooperieren bei der Digitalisierung. Der Fachverband Baumaschinen und Baustoffanlagen im VDMA und der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie möchten die Entwicklung von Maschinen und Anlagen anwendergerecht gestalten. Dazu wurde jetzt ein Kooperationsvertrag unterzeichnet.

Archiv

Deutsche Baumaschinenindustrie bleibt optimistisch

Die deutsche Baumaschinenindustrie hat das Jahr 2017 mit einem Umsatzplus von 15 % gegenüber dem Vorjahr abgeschlossen. Der Branchenumsatz betrug damit 10,8 Mrd. Euro. Die Branche wuchs im vierten Jahr in Folge. Auch der Auftragseingang lag am Jahresende um 19 % höher. 2018 sollte daher ein weiteres sehr gutes Jahr werden. Die Industrie rechnet mit einer Umsatzsteigerung von 8 %.

Mehr als 620.000 Besuchern aus über 200 Ländern kamen zur bauma 2019.

Messe-Abschluss

Gute Geschäfte und volle Auftragsbücher

Mit über 620.000 Besuchern aus mehr als 200 Ländern hat die bauma 2019 das beste Ergebnis ihrer 65jährigen Geschichte erzielt. Gegenüber der letzten Veranstaltung im Jahr 2016 stieg die Zahl der Besucher um etwa 40.000. Mehr als 250.000 Besucher kamen aus dem Ausland.