Foto: Foto: thyssenkrupp Industrial Solutions

Archiv

150 Mio. Euro-Auftrag für thyssenkrupp

Thyssenkrupp Industrial Solutions hat in Westaustralien eines der größten Fertigungsprojekte gewonnen, die das Unternehmen in der Region bislang abgewickelt hat. Im Rahmen des Auftrags werden große Lagerplatzgeräte für das Eisenerzprojekt „South Flank“ von BHP in der Region Pilbara. geplant, geliefert und errichtet.

2021 soll im Rahmen des Projekts erstmals Eisenerz gefördert werden. Mit einer geplanten Produktion von rund 80 Mio. t pro Jahr wird die bestehende Yandi-Mine in Westaustralien vollständig ersetzt.

Zum Lieferumfang gehören zwei Absetzer, die das Eisenerz in Lagerplätze laden, sowie ein Rücklader für die Verladung des Erzes in Züge für den Transport nach Port Hedland. Mit einer Kapazität von 20.000 t/h zählen die Anlagen zu den weltweit größten schienengeführten Lagerplatzgeräten ihrer Art. Das Auftragsvolumen des Projekts  liegt bei rund 150 Mio. Euro.

Archiv

Ein Drache im Meer aus Kohle

Tenova Takraf hat ein Schaufelradbagger-Abraumsystem für den Tagebau Zhahanaoer in der Inneren Mongolei in China geliefert. Das System, bestehend aus der größten Schaufelradbagger-Bandanlagen-Absetzer-Kombination in Asien, wurde im November 2014 feierlich an den Endkunden CPI Mongdong Energy übergeben.

Archiv

Mit Stift und ohne Kamera

Beim Anflug auf Belo Horizonte, der Hauptstadt des Bundesstaates Minas Gerais, leuchtet die Erde aus tiefen Kratern zum Himmel hinauf. Der sattrote, stellenweise ins Magenta abdriftende Farbton zeugt von den gewaltigen Eisenmengen dieses Landstrichs.

Archiv

Auf allen Kontinenten vertreten

Die Haver-Gruppe hat eine Tochtergesellschaft, die Haver Australia, in westaustralischen Perth gegründet. Seit Beginn dieses Jahres ist ein vierköpfiges Team unter Leitung von Geschäftsführer René Dechange in einem Industriekomplex in Malaga, ca. 20 km nördlich vom Stadtzentrum Perth, tätig.

Archiv

Neue Geschäftsführung und Gesellschafter

Seit dem 1. Oktober 2013 agiert die Gergen Kipper- und Fahrzeugbau GmbH, St. Ingbert/Rohrbach, hervorgegangen aus der Gergen-Jung-Gruppe, in eigener Regie. Als Geschäftsführer wurde Arndt Kreutzer bestellt, der auch Anteile am Unternehmen hält.