Tamtron | 17.07.2017

Wiegedaten mobil verwalten

Tamtrons aktualisierter Cloud-Service ermöglicht das Wiegedatenmanagement in Echtzeit nun auch auf Mobilgeräten.

 - Wiegedatenmanagement rund um die Uhr ermöglicht der erweiterte WNexus 2-Dienst von Tamtron.
Wiegedatenmanagement rund um die Uhr ermöglicht der erweiterte WNexus 2-Dienst von Tamtron.
Foto: Tamtron

Der Bedarf an Informationsmanagement mit umfassenden Nachverfolgungs- und Berichtfunktionen nimmt stetig zu. Aus diesem Grund investiert Tamtron als Anbieter von Wiegelösungen fortlaufend in die Weiterentwicklung der angebotenen Informationsmanagement-Dienste. Zur effektiven Verwaltung von Wiegedaten bietet das Unternehmen die WNexus-Cloud-Dienste an. Nun wird die neueste Version WNexus 2 in Deutschland veröffentlicht und der Dienst für Kunden bereitgestellt. Anwender, die bereits mit WNexus arbeiten, können ihre Systeme ab August auf den neuen WNexus 2-Dienst umstellen.

WNexus 2 verfügt über eine überarbeitete, moderne und ansprechend gestaltete Oberfläche und unterstützt zudem den Zugriff über Mobilgeräte wie Smartphones und Tablet-Computer. „Mobilität spielt heute eine wichtige Rolle und der Zugriff auf geschäftskritische Wiegedaten muss jederzeit und von überall aus möglich sein. Wir bieten den WNexus-Dienst seit 2007 an und hielten es für notwendig, die in dem Dienst erfassten Daten auch für Mobilgeräte verfügbar zu machen, die wir alle stets bei uns tragen“, erläutert Jouni Rantanen, Leiter der Produktentwicklung von Tamtron.

Der WNexus 2-Cloud-Service bietet einfachen Zugriff auf Wiegedaten. Dank der Bericht- und Analysefunktionen können Unternehmen unter anderem die Effizienz ihrer Produktionsprozesse steigern, die Rechnungsstellung vereinfachen und ihre Arbeitsabläufe beschleunigen. Die erfassten Wiegedaten können zudem von allen Tamtron-Waagen mit Datenübertragungsfunktion in den WNexus-Dienst importiert werden, was eine umfassende Überwachung von Betriebsabläufen ermöglicht. Hoch- und Tiefbaubetriebe können über den Dienst beispielsweise Wiegedaten von Waagen auf Radladern oder Muldenkippern und Brückenwaagen verwalten, während in Hafenumgebungen Daten von Portalhubwagen-, Umschlagbagger- und Containerstapler-Waagen verarbeitet werden können.

Über den WNexus 2-Dienst können Bestellinformationen wie die Menge und Qualität von Kies für einen bestimmten Kunden direkt an die Waage gesendet werden. Sobald die Arbeit abgeschlossen ist, werden die Wiegedaten in Echtzeit elektronisch von der Waage an den WNexus 2-Dienst übermittelt, was die Rechnungsstellung direkt nach dem Wiegen ermöglicht.

Zusätzlich können Kunden über den Cloud-Service die auf Unternehmenswaagen gespeicherten Kunden-, Fahrzeug- und Materialdaten zentral bearbeiten und verwalten. Dadurch entfällt der langwierige Prozess, die Daten auf den einzelnen Waagen manuell zu ändern.