Tipps für die gebundene Bauweise

von Dipl.-Ing. (FH) Claus-Peter Spuhn

Die fachgerechte Ausführung in gebundener Bauweise hat sich in vielen europäischen Ländern mit zum Teil jahrzehntelanger Erfahrung bewehrt. In Deutschland wird in vielen Bereichen sehr intensiv an diesem Thema gearbeitet. Die gebundene Bauweise hat Vorteile gegenüber der ungebundenen Bauweise. Auf befahrbaren Flächen wird bei einer fachgerechten Ausführung eine Spurrinnenbildung vermieden. Die Reinigung der Flächen kann problemlos durchgeführt werden. Mehr »

Aktuelle News

Kieswerk Rheinberg ǀ 22.06.2017

Neuer Schwung in der Sandaufbereitung

Im niederrheinischen Kieswerk Rheinberg produziert die Heidelberger Sand und Kies GmbH & Co. KG, eine Marke der HeidelbergCement, am Haferbruchsee ein breites Lieferspektrum aus Kies und Sand für den Beton-, Straßen- sowie Garten- und Landschaftsbau. Die Maschine zur Sandentwässerung (0/2 bzw. 0/1 mm) hat bereits 15 Jahre den Witterungsbedingungen und den rauen Einsätzen getrotzt und musste vor kurzem gegen eine neue Maschine ausgetauscht werden. Mehr »

Verkehrssicherung ǀ 22.06.2017

Sicher über die Avus

Im Auftrag der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz wird das zwischen 1938 und 1941 erbaute Brückenbauwerk der Anschlussstelle Zehlendorf aufgrund seines schlechten baulichen Zustands in einer Gesamtbauzeit von 30 Monaten komplett abgebrochen und neu gebaut. Für die fachgerechte Verkehrssicherung während der Baumaßnahmen sorgt das Kompetenz-Center für Baustellen- und Verkehrssicherung von Zeppelin Rental in Berlin-Siemensstadt. Mehr »

Autobahngesellschaft und Fernstraßen-Bundesamtes

Die Autobahngesellschaft kommt. Sie ist Teil der Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen. Dazu waren zahlreiche Änderungen des Grundgesetzes sowie die Verabschiedung von Begleitgesetzen notwendig. Kurz vor Pfingsten war alles unter Dach und Fach. Rechtzeitig vor Ende der Wahlperiode. Mehr »

Silobau Thorwesten ǀ 21.06.2017

Stahlsilo to go

Silobau Thorwesten hat ein großdimensioniertes Stahlsilo an den Anlagenbauer IBAU Hamburg geliefert. Steht ein Standortwechsel an, kann es zerstörungsfrei demontiert werden. Mehr »

Forschungsprojekt ǀ 21.06.2017

Leben alte Brücken länger als gedacht?

Werden die mehr als 50 Jahre alten Brücken in Deutschland nach aktuellen Normen beurteilt, weist ein Großteil von ihnen rechnerisch große Defizite auf. Trotzdem sind bei vielen Brücken äußerlich keine Schäden zu erkennen, die diese Defizite bestätigen würden. Diesem Widerspruch gehen Ingenieurinnen und Ingenieure der Technischen Universität München jetzt auf den Grund. Mehr »

Neuer Radlader 950GC ǀ 21.06.2017

Praxisgerecht ausgestattet

Mit der Einführung von Baumaschinen der GC-Serie (General Construction) will Caterpillar den Unternehmen in Bau und Gewinnung eine Investitionsalternative für Leistungsanforderungen im mittleren und unteren Bereich anbieten. Mit dem 950GC präsentieren Cat und Zeppelin nun den ersten Radlader aus dieser Serie. Mehr »

BKT Earthmax SR 53 ǀ 20.06.2017

Hohe Leistung bei geringen Betriebskosten

Die Umweltdienste Bohn GmbH setzt seit einem Jahr einen Volvo-Radlader in ihrer Aufbereitungsanlage in Buseck ein. Bereift ist die Maschine mit BKT Earthmax SR 53. BKT-Reifen sind in Deutschland ausschließlich bei der Osnabrücker Bohnenkamp AG erhältlich. Mehr »

Top-Thema: Hydrauliköl

Was macht ein modernes, leistungsfähiges Hydrauliköl aus? In unserem Top-Thema dreht sich alles um den Stoff, der Maschinen in Bewegung hält. Mehr »

Stabile Lösung dank Beton-Fertigteilen

Projektingenieure, die Komplettanlagen für die Aufbereitung von Sand, Kies, Schotter und Splitt konzipieren, stellen an die Bauweise von Unterflurabzügen immer schon recht hohe Anforderungen. Viele Planer setzen auf Tunnelsysteme aus Beton-Fertigteilen. Mehr »

JCB ǀ 20.06.2017

Upgrades für mittlere Radlader

Moderne Radlader sind heute viel mehr als nur Lastesel, die Schüttgüter von A nach B transportieren. JCB hat erkannt, dass es entscheidend ist, dem Fahrer hohen Komfort zu bieten – deshalb haben die beiden mittleren Radlader, der JCB 411 und JCB 417, ein umfangreiches Upgrade erhalten. Mehr »

Gute Luft für alle

Feinstaubemissionen aus Anlagen der rohstoffverarbeitenden Industrie stellen nicht nur für Anrainer ein häufiges Ärgernis dar. Doch wo gearbeitet wird und damit Menschen beschäftigt werden, gibt es meist auch Unannehmlichkeiten in Kauf zu nehmen. Gut ausgelegte Entstaubungsanlagen reduzieren diese allerdings auf ein Minimum. Mehr »

dsb innocrush ǀ 19.06.2017

Erneute Entscheidung für dsb

Das Schweizer Abbruch- und Recyclingunternehmen Grob Abbruch Recycling aus Huttwil setzt zum zweiten Mal auf die mobile Brechtechnik von dsb innocrush. Die Gründe sind Zuverlässigkeit, Wirtschaftlichkeit und konkurrenzlose Leistungsfähigkeit bei härtesten Einsätzen. Mehr »

Kemroc ǀ 19.06.2017

Neuer Name für Spezialfräsen

Mit dem neuen Namen Kemroc schärft ein Hersteller aus Thüringen das Markenprofil seiner weltweit bekannten Sonderlösungen für den Baggeranbau. Die Spezialfräsen für den Kanalbau, den Gesteinsabbau, den Betonabbruch und die Betonsanierung werden weiterhin am Firmenstandort Hämbach gefertigt. Mehr »

Zweimal abgefahren

Der Steinexpo-Fahrstuhl bekommt Verstärkung: Zwei Personenaufzüge werden Messebesucher diesmal von Sohle zu Sohle befördern. Mehr »

Firmenporträt Steinbruch

Kleemann GmbH präsentiert hier ihre Produkte & Dienstleistungen.




Firmenporträt Straßenbau

PT-Hydraulik Vertrieb OHG präsentiert hier ihre Produkte & Dienstleistungen.




Das Baunetzwerk

Baunetzwerkbiz_Starterbild

Stellenmarkt

Teaser StellenmarktSie wollen sich beruflich verändern? Sie suchen Verstärkung für Ihr Team? Unser Online-Jobportal hat die passende Stelle oder den geeigneten Bewerber für Sie im Angebot.

zur Jobbörse

Newsletter

Melden Sie sich direkt auf dem Anmeldebutton für den Newsletter Ihrer Wahl an. Gerne können Sie auch mehrere Newsletter beziehen.

Newsletter asphalt Headergrafik 200

Newsletter Steinbruch und Sandgrube Headergrafik

Newsletter Straßen- und Tiefbau

Ansprechpartner

Sie möchten mehr über uns und unsere Magazine erfahren? Unsere Team- assistentin Silke Neuser hilft Ihnen zuverlässig weiter, versorgt Sie mit wichtigen Informationen und vermittelt rasch kompetente Ansprechpartner.

Silke Neuser
Telefon: +49 511 7304-140
E-Mail: s.neuser@schluetersche.de

Weitere Ansprechpartner und ein Kontaktformular finden Sie hier.
© 2017 Giesel Verlag - ein Unternehmen der Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG